Toshiba AT200 “Excite” für 479,- Euro ab November erhältlich


Mit dem Toshiba AT200 “Excite” kommt im November eines der interessantesten Android Honeycomb Tablets des Jahres 2011 auf den Markt. Mit nur 7,7 mm “Dicke” ist es das dünnste 10 Zoll Tablet überhaupt und stellt sogar das Samsung Galaxy 10.1 diesbezüglich in den Schatten.
Das Tablet aus dem Hause Toshiba wurde erstmals auf der IFA 2011 der Öffentlichkeit präsentiert und wird seit dem sehnlichst im Handel erwartet.

Das Toshiba AT200 - Dünnsten Android Tablet der Welt
www.t-online-shop.de

Dünnstes Tablet der Welt

Obwohl das Honeycomb Tablet At 200 gerade einmal 7,7 mm dick ist, muss man nicht auf die obligatorischen Anschlüsse oder Leistungsdaten verzichten. So verfügt das solide verarbeitete und metallern schimmernde Tablet über einen rasanten 1,2 GHz dual-Core OMAP TI Prozessor, kann auf 1 GB RAM Arbeitsspeicher zurückgreifen und bietet dem Anwender je nach Modell 16 GB oder 32 GB internen Speicher.
Das 10 Zoll große Display löst mit scharfen 1280 x 800 Bildpunkten auf und hat, laut den ersten IFA 2011 Berichten, ansehnliche Blickwinkel.

Rückseite des Toshiba AT200 Tablets

Android Honeycomb ist beim AT200 “Excite” in der Version 3.2 installiert. Selbst Anschlüsse wie micro-USB, mini HDMI und micro-SD Karten-Slot finden im dünnsten Tablet der Welt noch Platz. Das Samsung Galaxy Tab 10.1 oder das iPad 2, welche ehemals die dünnsten Tablets waren, lassen solche Ports vermissen. Da hat Toshiba wirklich exzellente Arbeit geleistet, Respekt.

Als konnektive Schnittstellen muss man sich mit W-LAN und Bluetooth begnügen. Ein UMTS (3G) Modul wurde dem Toshiba AT 200 nicht spendiert.
Mehr Flexibilität - Seagate FreeAgent GoFlex

Marktstart des Toshiba AT 200 Tablets

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft wird Toshiba das AT200 ab November 2011 in den Handel bringen. Zumindest listen einzelne Onlineshops das Tablet bereits zu einem Preis von 479,- Euro und kündigen das Erscheinen für diesen Zeitraum an.
Was Toshiba offiziell zu diesem noch nicht bestätigten Releasetermin sagt, werden wir euch hier nachreichen, sobald das Unternehmen auf unsere Fragen geantwortet hat. Wir gehen jedoch definitiv von einem Marktstart vor Weihnachten aus. Alles andere wäre aus ökonomischer Sicht heraus nicht nachvollziehbar.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Andreas ist sozusagen der Admin von Tablettest.net und kümmert sich hinter den digitalen Kulissen um den reibungslosen Ablauf der Webseite. Hin und wieder schreibt er auch selbst den ein oder anderen Artikel für das Tablet-Magazin.

Tags: , , ,