Toshiba präsentiert ultra flaches Tablet auf der IFA 2011


Auch Toshiba wird dieses Jahr auf der IFA ein neues Tablet präsentieren, welches deutlich flacher als das ebenfalls für die Messe angekündigte Toshiba Thrive sein soll.
Der Name des neuen Toshiba Tablet-PCs ist noch nicht bekannt aber dafür sind bereits erste Bilder des neuen “Ipad Killers” im Netz aufgetaucht. Auf diesen kann man recht gut erkennen, dass das bis dato unbekannte Tablet fast um die Hälfte dünner ausfällt als das Thrive.

Toshibas neues Tablet

Erste Details zum dünnen Tablet von Toshiba

Dennoch sind dieser kompakten Bauweise nicht sämtliche “Ports” und “Anschlüsse” zum Opfer gefallen, denn das gute Stück kann mit einem micro-HDMI Anschluss, einem USB 2.0 Port, einem Kopfköreranschluss sowie einem micro SD-Kartenreader aufwarten. Für eine derart kompaktes Design eine recht ansehnliche “Anschlussleiste”.

Das neue "dünne" Toshiba Tablet - Neuheit zur IFA 2011

eteleon - mobile and moreDas flache Gehäuse lässt jedoch vermuten, dass das neue Toshiba Tablet keinen wechselbaren Akku wie das Thrive erhalten wird, sondern dieser fest im “Body” verbaut wurde. Alles andere würde uns doch sehr überraschen.
Das Cover des neuen Tablets erhält einen metallisch glänzenden aber irgendwie aufgerauten Look. Ob es sich, wie beim Apple iPad hierbei um Aluminium handelt oder ein anderes Metall mit “Aluoptik” verwendet wird, ist uns nicht bekannt.

Der Body des neuen Toshiba Tablets - Alu?

Aus Gewichts-technischen Gründen, ist jedoch von einem Alu-Cover auszugehen. Technische Details zum bevorstehenden “thin Tablet” von Toshiba, sind zum jetzigen Zeitpunkt keine bekannt und dürften wohl auch erst offiziell Anfang September zum Start der IFA 2011 verkündet werden. Warten wir also ab, mit was uns Toshiba dann beglücken wird. Die Bilder sehen jedenfalls schon einmal sehr vielversprechend aus.

Quelle: Notebook Italia (Google translated)

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Andreas ist sozusagen der Admin von Tablettest.net und kümmert sich hinter den digitalen Kulissen um den reibungslosen Ablauf der Webseite. Hin und wieder schreibt er auch selbst den ein oder anderen Artikel für das Tablet-Magazin.

Tags: , , ,
  • Mike

    Schick sieht es auf jeden Fall schon einmal aus. Ich bin gespannt.