Touchscreen Handschuhe von Agloves kommen nach Europa


Update: Alternativ zu den Agloves können wir euch aktuell auch die Proporta Tablet Handschuhe empfehlen, die es schon für 17,95 Euro bei Amazon.de zu kaufen gibt. Sehen nicht nur stylisch aus, sondern ermöglichen es auch, dank der verwobenen Silberfäden euer Tablet präzise zu bedienen. Warem Finger und Tablet-Benutzung im Winter schließen sich also nicht wirklich aus.

Ursprünglicher Artikel

Man mag es kaum glauben aber auch dieses Jahr wird der Winter nicht vor uns halt machen. Wer bereits letztes Jahr ein Smartphone oder Tablet zur kalten Jahreszeit bedient hat, wird wissen wie unangenehm es sein kann, bei Minus 10 Grad ohne Handschuhe seinen mobilen Device betätigen zu müssen.
Leider gab es bis dato nur wenige Touchscreen-kompatible Handschuhe, die das Navigieren auf den berührungssensitiven Screens ermöglichten. Nun, so jedenfalls eine Angekündigung im Rahmen der IFA 2011, werden auch die Handschuhe des Amerikanischen Unternehmens Agloves in Europa Einzug halten.

Agloves kommen nach Europa

Keine frierenden Smartphone-Hände mehr

Durch das Verweben von Silberfäden sei es möglich, das kapazitive Touchscreen-Gerät auch mit Handschuhen und ohne direkten Hautkontakt zu bedienen. Ein winterliches Navigieren mit der “roten Nase” oder einem kleinen “Wiener Würstchen” sei somit überflüssig.
Obwohl in den USA mehrere Agloves Modelle auf dem Markt sind, wird das Unternehmen die Handschuhe zunächst in nur zwei Uni-Sex Größen nach Europa bringen: S/M oder M/L für jeweils 17,- Euro exkl. Versand und MwSt. Der Versand der Touchscreen-Handschuhe erfolgt übrigens aus Europa.

Agloves mit Silberfäden

20 Prozent Silber-Nylon

Die Agloves Handschuhe bestehen aus 20 Prozent Silber-Nylon, 75 Prozent Acrylfaser, 3 Prozent Elasthan und seien laut Angaben des Unternehmens, etwas dicker als “die originalen Agloves”.Sie sollen so besser vor der Kälte schützen.
Durch die  Silberfasern, die im Handschuh verarbeitet sind, wird die Bioelektrizität des Körpers über den Aglove zum kapazitiven Touchscreen geleitet. Dieser reagiert auf die “Handschuh-Berührung” wie auf einen direkten Hautkontakt.
Ohne spezielle Handschuhe, sind die kapazitiven Touchscreens nicht in der Lage, auf gemachte Eingaben zu reagieren.

Wer also in diesem Winter hin und wieder Nasen-stupsende Smartphone-Besitzer sieht, sollte sich nicht wundern. Die haben halt keine Agloves.

Quelle: golem.de

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Andreas ist sozusagen der Admin von Tablettest.net und kümmert sich hinter den digitalen Kulissen um den reibungslosen Ablauf der Webseite. Hin und wieder schreibt er auch selbst den ein oder anderen Artikel für das Tablet-Magazin.

Tags: , , ,
  • Frostbeule

    Keine schlechte Idee, schon jetzt an Handschuhe zu denken. Letzten Winter waren zahlreiche dieser Viecher ausverkauft. Hab eben gleich mal 2 Paar bestellt, aber von einer anderen Firma ;-)