Vodafone Smart Tabs mit Android 3.2


Mobilfunkprovider Vodafone stellte auf der IFA 2011 in Berlin die ersten zwei Tablets unter der eigenen Marke vor. Das Vodafone Smart Tab soll in Größen von sieben Zoll und zehn Zoll auf den Markt kommen. Als Betriebssystem kommt Googles Android zum Einsatz. Dabei setzt Vodafone beim Smart Tab 7 und beim Smart Tab 10 auf die Honeycomb-Version 3.2. Erhältlich sind die beiden Tablets ab Ende November dieses Jahres. Details zu den Preisen wurden bislang noch nicht mitgeteilt.

In Sachen technischer Details hat Vodafone bislang schon erste Infos zum Smart Tab 7 und zum Smart Tab 10 gegeben. Beide Versionen kommen demnach mit einer Auflösung des Displays von 1.280 x 800 Pixeln auf den Markt. Für den Antrieb sorgen bei beiden Tablets Dual-Core-Prozessoren mit 1,2 GHz Taktfrequenz, die Vodafone jedoch nicht näher bestimmt hat. Als Arbeitsspeicher sollen 1 GB zur Verfügung stehen, während der interne Speicher beim Vodafone Smart Tab 10 und dem Smart Tab 7 mit 16 GB angegeben wird. Dieser lässt sich aber natürlich per microSD auf maximal 32 GB erweitern. Die Tablets verfügen jeweils über zwei Kameras: eine 5-Megapixel-Kamera an der Rückseite und eine 2-Megapixel-Kamera an der Front für Videotelefonie und Videochats.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , , , ,