Windows 8: Dell und Nokia mit entsprechenden Planungen


Wenn Microsoft seine kommende Version des Betriebssystems, Windows 8, auf den Markt bringt, dann dürfen sich Anwender offenbar über mehrere Tablets freuen. Denn nun haben beispielsweise Dell und Nokia entsprechende Geräte angekündigt. Nokia will im vierten Quartal dieses Jahres mit einem Windows-8-Tablet für Aufsehen sorgen. Dell will nach dem Flop mit der inzwischen eingestellten Android-Serie Streak hingegen vor allem auf Business-Kunden abzielen, wie nun Michael Dell verkündete.

Schon im vorigen Monat gab es die ersten Informationen rund um ein mögliches Nokia-Windows-8-Tablet. Nun wurde aus Asien vermeldet, dass das entsprechende Gerät ein zehn Zoll großes Tablet mit dem Betriebssystem von Microsoft sein wird, das im vierten Quartal erscheint. Gefertigt wird dieses jedoch nicht von Nokia selbst, sondern von dem taiwanesischen Unternehmen Compal Electronics, das zunächst 200.000 Geräte des Nokia-Tablets herstellen sollen.

Dell hingegen will mit seinen Planungen eines Windows-8-Tablets vor allem Geschäftsleuten den Einsatz eines Tablets bei der Arbeit ermöglichen. Denn bislang gibt es kein Tablet, dass beispielsweise das Laptop aus der Berufswelt verdrängen kann. Doch mit Windows 8 sieht Firmenchef Michael Dell eine Möglichkeit dazu. Eine große Anzahl von entsprechenden Anfragen aus der Geschäftswelt sollten Dell dazu bewogen haben, ein solches Tablet zu kreieren.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , , , ,