Windows 8 für Tablets: Windows RT


Nachdem es schon lange Zeit Spekulationen um Windows 8 gegeben hatte, gab nun Microsoft die ersten Details zum Nachfolger für Windows 7 bekannt. Demnach kommt die kommende Version des Betriebssystems in weniger Varianten auf den Markt als der Vorgänger. Erscheinen werden im Herbst nämlich die vier Versionen Windows 8, Windows 8 Pro, Windows 8 Enterprise sowie Windows RT. Auf die letztgenannte Version von Windows 8 dürfen sich insbesondere Tablet-Fans freuen, denn Windows RT wird auf den Windows-Tablet als Betriebssystem mit von der Partie sein. Weder das genaue Erscheinungsdatum, noch die Preise der einzelnen Windows-Versionen sind bislang jedoch bekannt.

Wie Microsoft informierte stammt das RT aus der Ableitung der neuen Windows-Runtime (WinRT). Dieser Name ist sicherlich gewöhnungsbedürftig und hat schon für die ersten Diskussionen in den ersten Foren gesorgt. Ebenso wird es Windows RT wird es nicht als Vollversion zu kaufen geben, findet sich das System doch ausschließlich vorinstalliert auf den Tablets – und auch PC-Systemen – vor, die mit einem ARM-Prozessor ausgestattet sind. Neben den allgemeinen Systemversionen für Windows 8 verfügt die RT-Fassung von Windows über Fassungen der Office-Anwendungen Excel, Word und PowerPoint – sowie auch OneNote – die speziell an die Bedienerführung per Touchscreen angepasst sind. Grundsätzlich wird es zudem bei Windows 8 die Möglichkeit geben, die Systemsprache im laufenden Betrieb umzuschalten – dies gilt auch schon für die einfachen Versionen von Windows 8. Diese Option stand bislang lediglich in den Enterprise-Fassungen für die Windows-Vertragskunden zur Verfügung.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , ,