Wird das iPad 3 bereits im Februar vorgestellt?


Am kommenden Donnerstag wird Apple in New York das erste Event im neuen Jahr abhalten. Thema wird, soviel ist bislang bekannt, die Education Sparte des iTunes/iBook Stores sein. Frei nach Steve Jobs’ Biographie will Apple scheinbar den Lehrbuchmarkt in den USA revolutionieren. Dieses Event ist aber nicht das einzige, über das im Moment gesprochen wird.

 

Der japanische Blog Macotakara hat jetzt berichtet, dass das lang erwartete iPad 3 bereits im kommenden Monat auf einem speziellen Presseevent vorgestellt werden soll. Und nicht nur das: weiter behaupten die Japaner, dass es bei dem Event nicht nur um Hardware, sondern auch um die nächste Version von Apples Betriebssystem iOS gehen soll. Die Version 5.1 befindet sich im Moment noch in der Beta Testphase, könnte aber bereits in den nächsten Wochen in den Golden Master Status gehoben werden, so Experten.

Macotakara hatte in der vergangenen Woche bereits darüber berichtet, dass die Zulieferer für das iPad 3 ihre Produktion in Erwartung einer baldigen Vorstellung bzw. Markteinführung des neuen Apple Tablets bis zum Maximum hochfahren würden. Diese Meldung erschien den Redakteuren der Nachrichtenagentur Bloomberg so plausibel, dass sie diese sogleich veröffentlichten und der Story somit einiges an Substanz verliehen haben. Der vorhergesagte Verkaufsstart des iPad 3 wäre März 2012 und damit einen Monat entfernt vom möglichen Vorstellungstermin der neuen iPad Generation.

Sollte sich das Gerücht um das zweite Apple Event innerhalb von nur 2 Monaten bewahrheiten, können wir uns auf ein aufregendes Frühjahr freuen. Was meint ihr?

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Matze berichtet ebenfalls als freier Autor für die Redaktion von Tablettest.net und bereichert diese mit zahlreichen und gründlich recherchierten News aus der mobilen Szene.

Tags: , , , , , , , , ,