Zwei iPads für 350.000,- Euro


iPad im Bentley Muslanne

Gut, für 350.000 Euro bekommt man zwar nicht nur die beiden Apple iPads, sondern auch noch einen ansehnlichen Luxuswagen der Firma Bentley, aber so viel muss man jedenfalls auf den Tisch blättern, wenn man die Luxuskarosse mit dem iPad Interieure erwerben möchte.
Die Limousine der Firma Bentley an sich kostet hierbei gerade einmal “preisgünstige” 250.000 Euro. Allerdings bekommt man hierfür nicht die angesprochene High-Tech Ausstattung mit zwei iPads und einem im Kofferaum verstauten Mac mini. Hierfür muss man schon 100.000 Euro extra hinlegen. Peanuts.

Mac mini im Kofferraum des Bentley Muslanne

eteleon - mobile and more

Alles an Bord

Das High-Tech Paket für den Bentley Mulsanne besteht insgesamt aus vier im Auto verbauten Displays, die jeweils von dem im Kofferaum via Schiebemechanismus verbauten Mac mini angesteuert werden können, zwei Apple iPads, die in die hinteren Sitze des Luxusautos integriert wurden, zwei Bluetooth-Keyboards als auch dem Magic Trackpad. Rund herum ein Traum für jeden solventen Nerd.

Display im Bentley Muslanne
eteleon - mobile and more

Leider nur ein Konzept

Bei dem auf der IAA gezeigten Auto handelt es sich noch um ein Konzept, aber wer die Öl-Mogule aus dem Nahen Osten kennt, dürfte schnell erahnen, dass es durchaus Interessenten für einen derartigen Luxuswagen geben dürfte.
Und wie die Bilder auch wirklich eindrucksvoll beweisen: Bentley hat wirklich keine Kosten gescheut, den “Nerdstuff” hochwertig und stilvoll zu verbauen. Automatisch slidet da das iPad aus seiner Verankerung hervor, wie von Zauberhand öffnet sich der Stauraum des Mac mini im Kofferaum und die eingearbeiteten Displays im hochwertigen Leder lassen einem das Wasser auf der Zunge zerfließen.

Wer das nötige Kleingeld hat, sollte schon einmal eine kleine Petition gegenüber Bentley initiieren. Wäre doch zu schade, wenn das Teil nicht in “Serie” ginge.

Bilder via engadget

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Andreas ist sozusagen der Admin von Tablettest.net und kümmert sich hinter den digitalen Kulissen um den reibungslosen Ablauf der Webseite. Hin und wieder schreibt er auch selbst den ein oder anderen Artikel für das Tablet-Magazin.

Tags: , ,